Welt-Energieverbrauch

Drucken

Energieverbrauch weltweit

Der Weltenergieverbrauch besteht momentan zu 80% aus fossilen Energieträgern.

 

Der Weltenergieverbrauch besteht momentan zu 80% aus fossilen Energieträgern, wobei die Hälfte der gesamten Energie von knapp einem Sechstel der Weltbevölkerung den Industriestaaten verbraucht wird.

Das heißt, ein Großteil der Umweltbelastung, bzw. Klimabelastung haben die Indurstriestaaten durch Verbrennung fossiler Brennstoffe zu verantworten.

Darüber hinaus wird der Energiebedarf in den Dritte-Welt-Ländern durch wirtschaftliche Entwicklung massiv zunehmen und alleine schon aufgrund ihres hohen Bevölkerungsanteils ein großes Stück am Weltenergieverbrauch einnehmen.

Wie man auch dem Bericht "Heizöl - Ein kostbares Gut" entnehmen kann, sind die Ressourcen an Erdöl, Erdgas und Kohle begrenzt. Zum Einen durch die Begrenzung an weltweit wirtschaftlich nutzbaren Lagerstätten von Erdöl, Erdgas und Kohle und auf Grund der bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen entstehenden Treibhausgase (CO2-Emissionen) und die damit Verbundenen Auswirkungen auf unsere Umwelt verlangen ein stricktes Handeln. Wir müssen was ändern und zwar sofort. Der Einsatz sparsamer Energietechniken und Erneuerbare Energien müssen .

 

Energieträger

 

Die Entwicklung neuer, effizienterer Technologien ist eine der zentralen Aufgaben der Energieforschung (Viele möglichkeiten erneuerbare Energien zum Einsatz zu bringen können Sie auf dieser Seite kennen lernen).

Ziel muss sein, neue Technologien zu entwickeln und vorhandene Technologien Abläufe, Dienstleistungen so weiterzuentwickeln, dass wir den spezifischen Energieverbrauch senken.

Beispielsweise benötigen moderne Neubauten (z.B: Niedrigenergiehäuser), durch eine Kombination von Wärmedämmung, kontrollierter Belüftung und solarer Trinkwassererwärmung, nur noch etwa 20 Prozent des Wärmebedarfs von Altbauten.

Quelle: Dena

 

 

 

Zurück