Brennstoffzellen-Heiztechnik
Thermografie
Das Infoportal
für Brennstoffzellen
und Erneuerbare Energien

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region - Ihr Preisvergleich

Angebote Preisvergleich anfordern

 

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken
und Angebote für einen Preisvergleich erhalten!

Thermografie

E-Mail Drucken PDF

 

Thermografie

Was ist Thermografie? Die Thermografie nutzt die Tatsache, dass alle Gegenstände Wärmestrahlung aussenden. Mit Hilfe der Thermokamera wird diese - im Normalfall unsichtbare - Wärmestrahlung erfasst und als sichtbares Bild dargestellt.


Diese Bilder nennt man Thermogramme. Dank bekannter physikalischer Zusammenhänge kann aus der erfassten Wärmestrahlung auf die Temperaturverteilung an der Oberfläche des betrachteten Gegenstandes geschlossen werden.


Durch die flächenmäßige Darstellung der Temperaturverteilung ist es möglich, den Einflussbereich von Wärmebrücken, d.h. Zonen erhöhten Wärmeverlustes, und Undichtigkeiten festzustellen.

(nach oben)

An Außenoberflächen von beheizten Gebäuden gilt: 
· helle Farben weisen auf warme, schlecht "isolierte" Flächen hin  · dunkle Farben weisen auf kalte, gut "isolierte" Flächen hin.

Anwendungsgebiete für die Thermografie im Bausektor: Im Wesentlichen gibt es drei Anwendungsgebiete für die Thermografie im Bausektor: 
Wärmetechnische Bestandsaufnahme
-Untersuchungen zur flächigen Analyse der Wärmeverluste durch Bauteile wie Wände, Fenster, Dächer u.a. 
-zerstörungsfreie Analyse eines Wandaufbaus (z.B. Sichtbarmachen von verputztem Fachwerk) 
-Durch eine gesamtheitliche Betrachtung eines Gebäudes (Thermografie und Energiediagnose) wird 
gewährleistet, dass Sanierungsmaßnahmen sich nicht zu Fehlinvestitionen entwickeln.

 

Was ist wichtig für eine Thermografie

(nach oben)

Damit die Thermografie eines Hauses den wärmetechnischen Zustand der Bauteile richtig zeigt, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein: 
Thermografieren von außen kann man nur im Winter und bei Nacht, genauer bei Außentemperaturen unter +5°C und ohne Sonneneinstrahlung. Die Sonneneinstrahlung verfälscht nämlich die Aussagen des Thermogramms, da durch die Sonne Wände und Dächer aufgeheizt werden. Das Haus sollte in der Nacht, in der thermografiert wird, gleichmäßig beheizt sein. Alle Fenster sollten 2 - 3 Stunden vorher geschlossen sein. Hinterlüftete Fassadenflächen werden von innen untersucht, ebenso die ziegelgedeckten und damit ebenfalls hinterlüfteten Dachflächen. Die Fassaden sollten zugänglich und sichtbar sein. Auch mit einer Thermo-Kamera kann man nicht durch Büsche und Bäume hindurchsehen.

(nach oben)

 

 

 

Zurück

 

 

Werbung

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Anzeigen

Holzpellets

Holzpellets Preis

Pelletspreis berechnen und den günstigsten Anbieter finden.
Pellets Preise

Ihr Eintrag

Kostenlos ins Verzeichnis eintragen.

 

 

Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.