Brennstoffzellen-Heiztechnik
Photovoltaikanlage - Kosten, Förderung und Technik
Das Infoportal
für Brennstoffzellen
und Erneuerbare Energien

Infoportale

Pelletheizung-Solaranlage

Energie Toplisten

Link - Topliste

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste

follow us

like-us like us on twitter follow us on google+

Blog

blog

Photovoltaikanlage


Wenn sie eine Photovoltaikanlage kaufen wollen, sollten Sie sich vorm Kauf informieren!

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region - Ihr Preisvergleich

Angebote Preisvergleich anfordern

 

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken
und Angebote für einen Preisvergleich erhalten!


Photovoltaikrechner, Solarrechner
E-Mail Drucken PDF

Photovoltaikanlage - erst informieren, dann kaufenPhotovoltaikanlage nachgefuehrt, Solaranlage PV Michael Hilss

 

Sie wollen eine Photovoltaikanlage kaufen bzw. Sie planen den Bau einer Photovoltaikanlage und fragen sich nun welches Photovoltaikmodul, welcher Wechselrichter und vor allem mit welchem Partner Sie Ihre Photovoltaikanlage realisieren wollen?!

Das ist verständlich! Bei der extremen Vielzahl an Produkten, Herstellern und Anbietern für Photovoltaikanlagen geht es den meisten so, die eine Photovoltaikanlage kaufen wollen.

 

In jedem Fall sollte man sich vor dem Kauf einer Photovoltaikanlage umfassend und unabhängig informieren. PV-Anlagen Anbieter, die Ihre Photovoltaik-Modul und Wechselrichter nach "Schema F" und dem derzeit günstigsten Produkt anbieten, sind nicht empfehlenswert. Man sollte sich vorab unabhängig vom Anbieter über die Qualität der Produkte informieren und auf ein Maximum an Sicherheit achten. Auch im Hinblick auf Garantiezeiten der Photovoltaik-Module. Jedes Dach muss dann separat erfasst und berechnet werden. Dann kann man das optimale Modul dafür gefunden werden.

 

Außerdem ist es besonders wichtig, dass Sie sich für eine Photovoltaikanlage entscheiden, die entsprechend lange hält. Nun mag jeder Anbieter von der Langlebigkeit seiner Photovoltaikanlage überzeugt sein. Aus diesem Grund kann man Ihnen nur empfehlen sich für jenen Photovoltaikanlagen-Anbieter zu entscheiden, der ein Maximum an Garantie gewährt! Es gibt Hersteller, die auf Ihre Photovoltaik-Module bis zu 30 Jahre Leistungsgarantie auf 80 Prozent der Eingangsleistung anbieten und Produktgarantien von bis zu 12 Jahren! Hierfür lohnt es sich mehr zu investieren, denn das sichert Ihnen ihr Kapital!

 

Bevor Sie eine Photovoltaikanlage kaufen, sollte zudem geklärt werden, ob die Anlage vom Energieversorger bewilligt wird. In der Regel gibt es die Anträge hierfür auf den Internetseiten der Energieversorger.

Ein Angebot für eine Photovoltaikanlage sollte immer auch die Beantragung des Zählers und der Förderung beinhalten. Achten Sie auch darauf, dass der Stromanschluss und das Gerüst (falls nötig) im Angebot enthalten sind.

 

Angebote für Ihre Photovoltaikanlage einholen und vergleichen!

Stellen Sie eine Preisvergleich an!

Sie sollten wenigsten 3 Vergleichs-Angebote für Ihre Photovoltaikanlage einholen, denn durch Vergleichen mehrerer Angebote sparen Sie bis zu 35% der Kosten ein! Und erzielen somit einen wesentlich besseren Preis!

Ein Tipp von uns:

Wir bieten die Möglichkeit, sich in 2-3 Minuten bis zu 4 Angebote für Ihre Photovoltaikanlage von Anbietern aus Ihrer Region zu beschaffen!

Klicken Sie einfach auf:

 

Vergleich-Button

 

Funktionsweise von Photovoltaikanlagen

Bei Photovoltaikanlagen wird zwischen netzgekoppelten Photovoltaikanlagen und Inselanlagen unterschieden. Eine netzgekoppelte PV-Anlage ist an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Photovoltaik Module, die wiederum aus mehreren Solarzellen bestehen, erzeugen aus dem Licht der Sonne elektrischen Strom.

Der Wechselrichter wandelt dann den Gleichstrom den die Photovoltaikanlage liefert in Wechselstrom um. Dann wird der Solarstrom entweder für Haushaltsgeräte etc. genutzt oder der Strom aus der Photovoltaikanlage wird in das öffentliche Netz eingespeist. An wolkigen Tagen, wenn die Photovoltaikanlage nicht genug Energie erzeugt, wird das Haus weiterhin über das normale Stromnetz versorgt. Je höher der Stromertrag aus der Photovoltaikanlage desto größer ist die Einspeisevergütung die der Photovoltaikanlagen Betreiber erhält!

 

Photovoltaikrechner, Solarrechner


Photovoltaikanlage die umweltfreundliche Stromerzeugung

Eine Photovoltaikanlage ist eine absolut umweltfreundliche Stromquelle und in Zeiten globaler Erderwärmung entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für die Nutzung regenerativer Energien, insbesondere der Photovoltaik.

In einer Photovoltaikanlage (oder PV-Anlage) wird die Sonnenenergie in elektrische Energie umgewandelt - ohne Schmutz, Lärm und externe Stromzufuhr. Die Sonne steht unbegrenzt und kostenfrei zur Verfügung und macht Besitzer einer Photovoltaikanlage unabhängiger von Stromanbietern.

 

 


Weitere Artikel die Sie zum Thema Photovoltaikanlage lesen sollten:

 

Photovoltaikanlage - Kosten - Berechnung - Technik

 photovoltaikanlage solaranlage pv natur gelblich michael hilss

Die Solarenergie hat sich zur leistungsstärksten Stromquelle überhaupt entwickelt und die Photovoltaik ist zu einem wichtigen Standbein der deutschen Stromversorgung geworden. Eine sichere und ausgereifte Technik sorgt in diesem Bereich für stetigen Zuwachs. Führende Wissenschaftler sehen die Technik der Photovoltaik zur dezentralen und ökologisch vertretbaren Energieerzeugung weltweit an der Schwelle zur Wettbewerbsfähigkeit mit konventionellen Energiequellen. Seit 2006 sind die Kosten für die Anschaffung einer Photovoltaikanlage um fast 70% gesunken und eine Rendite von über 6% kann auf geeigneten Dächern erzielt werden. Die sind alles Gründe, die für den weiteren Ausbau von Solarstromanlagen sprechen und die Nutzung der Sonnenenergie für Eigenheimbesitzer als auch Investoren interessant macht.

Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage sollte gut erwogen werden. Wir bieten Ihnen mit unserem Preisvergleich ein umfassendes und übersichtliches Angebot - Damit haben Sie alle Kosten und die Berechnung auf einen Blick. Für Sie ist dieser Solarrechner völlig kostenlos und hilft Ihnen, aus der Vielzahl der Anbieter den für Sie passenden Partner herauszufinden.

 

 

Weiterlesen...

 

Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen 2013 / 2014

photovoltaikanlage landschaft natur umwelt himmel michael hilssDie Einspeisevergütung für November 2013, Dezember 2013 und Januar 2014 verringert sich jeweils zum Vormonat um 1,4%. Die Informationen zur neuen Einspeisevergütung gab Bundesnetzagentur zum 31. Oktober 2013 bekannt. Die Photovoltaik Förderung ist also weiter im Abwärtstrend.

Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen 2013 / 2014

Monat Anlagenart Größe in kWp
Vergütung (Cent/kWh) Degression Vergütete Strommenge
Einspeisevergütung
Januar 2014
Dachanlage bis 10 13,68 1,4% 100%
10 bis 40 12,98 90%
40 bis 1.000 11,58
1.000 bis 10.000 9,47 100%
Freiflächenanlage bis 10.000 9,47 100%
Einspeisevergütung Dezember 2013 Dachanlage bis 10 13,88 1,4% 100%
10 bis 40 13,17
40 bis 1.000 11,74
1.000 bis 10.000 9,61 100%
Freiflächenanlage bis 10.000 9,61 100%
Einspeisevergütung November 2013 Dachanlage bis 10 14,07 1,4% 100%
10 bis 40 13,35 90%
40 bis 1.000 11,91
1.000 bis 10.000 9,74 100%
Freiflächenanlage bis 10.000 9,74 100%

Weiterlesen...

 

 

 

Photovoltaik Förderung 

Einspeisevergütung 2013

Die Photovoltaikbranche ist ein recht turbulenter Markt mit vielen Auf´s und Ab´s. Die durch die Bundesnetzagentur festgelegte Einspeisevergütung für 2013 wollen wir Ihnen in der unten stehenden Tabelle näher bringen.

 

Aktuelle Fördersätze...         Weiterlesen...

 

Photovoltaik Förderung

Photovoltaik Förderung

Umweltministerium arbeitet an Kompromiss für die Photovoltaik Förderung

Montag, den 14. Mai 2012 um 14:18 Uhr

 

Am 11.05.12 wurde bekannt, dass die vorgelegte EEG-Novelle nicht durch den Bundesrat ging und diese nun von der Länderkammer überarbeitet werden soll. Ein Kompromiss vom Umweltministerium soll nun die Wogen glätten. Zusätzliche Fördermittel für die Forschung und Entwicklung Photovoltaiktechnik soll die Länder zur Zustimmung der EEG-Novelle bewegen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident glaubt an eine Einigung über die Photovoltaik Förderung noch vor der Sommerpause.

Weiterlesen...

 

 

10 Tipps für den Kauf einer Photovoltaikanlage

 

Sie planen eine Photovoltaikanlage zu kaufen,

dann sollten Sie das in jedem Fall lesen:



1. Prüfung Sie Verschattung, Dachneigung und Dachausrichtung

Wenn das Dach welches für eine Photovoltaikanlage in Betracht gezogen werden soll, keine optimale Ausrichtung oder Dachneigung hat, bzw. verschattet ist, sollte man eine Wirtschaftlichkeitsberechnung machen lassen um sicher gehen zu können, dass der Kauf der Photovoltaikanlage sinnvoll ist! Wenn Sie die Anschaffung einer Photovoltaikanlage ins Auge fassen, sollte zumindest die Wirtschaftlichkeit gewährleistet sein. Zwar gibt es die Möglichkeit einer PV-Nachführanlage, diese ist jedoch stand heute (05.01.2011) noch recht teuer. Die optimale Dachneigung liegt bei 30° und die optimale Ausrichtung im Süden. Es sollte möglichst keine Verschattung der Photovoltaikanlage durch Bäume oder sonstige Gegenstände geben.


2. Stellen Sie den Vergleich an! Vergleichsangebote für ihre Photovoltaikanlage einholen!

Um vernünftig vergleichen zu können, sollten Sie mindestens 3 Photovoltaikanlagen-Angebote von regionalen Anbietern / Händlern einholen. Sollten Sie einen

 

Weiterlesen...

 

 

 

Dachvermietungen, Dachvermietung – Solardachflächen, Dachfläche für den Bau einer Photovoltaikanlage vermieten - Dachbörse

 

Wie funktioniert die Dachvermietung?

photovoltaikanlage

 

Als Dachinhaber vermieten Sie Ihr Dach an einen Investor den wir Ihnen vermitteln können, der wiederum errichtet auf Ihrer Dachfläche eine Photovoltaikanlage. Sie werden prozentual am Stromertrag beteiligt. Für Sie entstehen keine Verpflichtungen, außer dass Sie dafür sorgen müssen, dass die Photovoltaikanlage nicht verschattet wird oder sonstige Schäden am Dach bzw. Haus den korrekten Betrieb der Anlage stören könnten.
Brennstoffzellen-Heiztechnik versteht sich als Vermittler von Dachinhabern und Photovoltaikanlagen-Investoren.

 

Vorteile oder Risiken der Dachvermietung für eine Photovoltaikanlage?

 

Sie gehen keine finanzielle Verpflichtung ein und haben somit kein Risiko. Durch eine Photovoltaikanlage erreichen Sie aktive Imagewerbung durch Erneuerbare Energie auf dem Dach und nach Ablauf des Mietvertrages, also nach 25 Jahren geht die Photovoltaikanlage in Ihr Eigentum über.

 

 

 

 

Weiterlesen...

 

 

Das Gutachten für Ihre Photovoltaikanlage!Photovltaikanlage Gutachten

Sie haben eine Photovoltaikanlage und die bringt nicht die gewünschten Erträge?
Hier kann das Photovoltaik Gutachten weiterhelfen!

 

Nicht selten werden seitens der Anbieter riesen Erträge versprochen und schlussendlich wundert sich der Anlagenbetreiber über die Differenz zu den vorher gemachten Versprechungen. Dieses Defizit sorgt zudem für eine schlechtere Rendite und es dauert dadurch länger, bis sich die Investition in die Photovoltaikanlage amortisiert hat!

 

Weiterlesen...

 

Steuervorteile einer Photovoltaikanlage

Muss man als Photovoltaikanlagen-Betreiber ein Gewerbe anmelden?

 

Auch wenn das Erzeugen und Einspeisen von Sonnenstrom grundsätzlich eine unternehmerische Tätigkeit ist, muss laut der Gewerbeverordnung nicht unbedingt ein Gewerbe angemeldet werden.

Weiterlesen...

 

 

Umweltfreundliches Gerät zur Reinigung von Photovoltaikanlagen und

großen Glasflächen präsentiert von ant-transportgeräte

In einer Pressemitteilung von dem Reutlinger Unternehmen "ant-transportgeräte" heißt es „Mit einer gereinigten Photovoltaik- oder Solarthermieanlage werde bis zu 15% mehr Leistung erreicht.“

Ein normaler Wasseranschluss genügt dem mobile Solar- und Glasreinigungsgerät SC 1-30. Es arbeitet ohne Pumpe und Stromanschluss mit einem zugelassenen Wasserdruck von 3 bis 5 bar mit Leitungswasser, das durch einen Filter entmineralisiert wird.

 

 

Weiterlesen...

 

 

Photovoltaikanlage auf einer Energiehalle für die Landwirtschaftenergiehalle

 

Energiehallen - auch Solarhallen genannt, sind speziell für eine Photovoltaikanlage genutzte Hallen, die eigens für den Einsatz der Photovoltaikanlage gebaut werden oder wurden. Energiehallen/Solarhallen liegen voll im Trend! Kein Wunder – der Bau einer Energiehalle ist durchaus sinnvoll. Außerdem gibt es Unternehmen die schlüsselfertige Lösungen für den Bau einer Energiehalle anbieten.

 

 

Weiterlesen...

 

 

 

Photovoltaikanlagen - Photovoltaik GroßanlagenPhotovoltaik Großanlagen

 

Photovoltaikanlagen sind nicht etwa nur im kleinen Stil auf Hausdächern möglich und sinnvoll. Die Photovoltaiktechnik ist so oder so eine Investition, die hohe Renditen verspricht.

So ist beispielsweise die Investition in eine Photovoltaikanlagen, bzw. Photovoltaik Großanlage auch für Landwirte, Kommunen und Investoren interessant. In eine Solarstromanlagen zu investieren bringt nicht nur dem Bankkonto, sondern auch für die Umwelt einen großen Netzen. Je nach Größe der Dachfläche kann man mit einer solchen Photovoltaik Großanlage komplette Höfe oder sogar Regionen mit grünem Strom versorgen.

 

Weiterlesen...

 

 

 

Solarstrom - Strom von der Photovoltaikanlage

 

Solarstrom ist von Photovoltaikanlagen (oder auch Solarstromanlagen genannt) erzeugter Gleichstrom, der in Akkus abgespeichert werden kann, oder vom Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt und ins Stromnetz eingespeist wird.

 

Weiterlesen...

 

 

 

Kostenloser Preisvergleich für Photovoltaikanlagen bzw. Solarstromanlagen

Sie wollen eine Solarstromanlage bauen und suchen nun Angebote für ihre Photovoltaikanlage?

Fordern Sie in nur 2 Minuten kostenlos Angebote von Fachbetrieben an und sparen Sie durch Vergleichen! Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken!

 

Weiterlesen...

 

 

EEG 2012 besteht auf EinspeisemanagementSolarlog sl500 pm+

 

 

Einspeisemanagement als Voraussetzung! Aufgrund des extremen PV-Zubaus gehört die Integration der dezentralen und fluktuierenden Stromerzeuger in das bestehende Stromverteilnetz derzeit zu den wichtigsten Aufgaben. Mit der Novellierung des EEG (Erneuerbare-Energie-Gesetzes) zu Beginn des Jahres 2012 macht der Gesetzgeber ein Einspeisemanagement für alle neuen PV-Anlagen zur Voraussetzung. Der erforderliche technische Aufwand und die Pflicht zum Nachrüsten von Altanlagen unterscheiden sich je nach Größenordnung der Photovoltaikanlage.

 

Weiterlesen...

 

 

 


 

 

Um sich weiter in das Thema Photovoltaik einarbeiten zu können, wollen wir Ihnen nachfolgend einige Links mit Infos zur Photovoltaiktechnik und Photovoltaikanlagen vorschlagen, die Sie lesen bevor Sie eine Photovoltaikanlage kaufen:

 

 

Hier die 10 Tipps zum Kauf einer Photovoltaikanlage

 

 


 

Was schreibt Wikipedia zum Thema Photovoltaikanlage:

 

Photovoltaikanlage


Eine Photovoltaikanlage, auch PV-Anlage (bzw. PVA) genannt, ist eine Solarstromanlage, in der mittels Solarzellen ein Teil der Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgewandelt wird. Eine größere Solarstromanlage ist ein Solarkraftwerk. Diese Art der Energiewandlung bezeichnet man als Photovoltaik. Demgegenüber arbeiten andere Sonnenkraftwerke (z. B. solarthermische Kraftwerke) über die Zwischenschritte Wärmeenergie und mechanische Energie.

 

Aufbau


Je nach Anlagengröße und -typ werden die einzelnen Solarmodule in Reihe zu sogenannten Strings verschaltet. Dabei addiert sich die Spannung der einzelnen Module. Gegebenenfalls werden mehrere dieser Strings parallel geschaltet. Eine Parallelschaltung der einzelnen Module findet sich vorwiegend im batteriegestützten Inselbetrieb. Die Solarmodule werden in der Regel auf einer Unterkonstruktion befestigt, welche die Module idealerweise so ausrichtet, dass der höchstmögliche Energieertrag über das Jahr gewährleistet wird (z. B. in Deutschland Richtung Süden und auf circa 30° angewinkelt für höchsten Energieertrag bzw. Richtung Süden und auf circa 55° angewinkelt für gleichbleibendsten Energieertrag über das Jahr). Die Unterkonstruktion kann auch der Sonne nachgeführt (astronomisch, sensorisch) sein, um eine höhere Energieausbeute zu erreichen.

Handelt es sich um eine netzgekoppelte Anlage, wird mit Hilfe eines Wechselrichters der in den Solarmodul(en) entstehende Gleichstrom in Wechselstrom gewandelt und ins Stromnetz eingespeist. Abgesehen von den Umwandlungsverlusten, geschieht dies in der Regel vollständig, solange das Netz in hinreichender Qualität (Spannung/Frequenz) zur Verfügung steht. Eine bedarfsabhängige Einspeisung (Einspeisemanagement) wurde in Deutschland mit der Neufassung des Einspeisegesetzes 2009 verbindlich für Anlagen über 100 kW festgeschrieben.

Netzgekoppelte Photovoltaikanlagen stellen dem Stromnetz im Normalfall keine Regelleistung zur Verfügung, da grundsätzlich ein Maximum an regenerativer Energie erzeugt werden soll. Allerdings müssen Anlagen ab 100 kW Peakleistung nach §6 EEG in der Lage sein, im Falle von Netzüberlastungen ihre Leistung durch den Netzbetreiber ferngesteuert zu reduzieren. Wechselrichter können bei Bedarf auch Blindleistung in das Netz abgeben bzw. aufnehmen, was von leistungsstärkeren Anlagen, die auf Mittelspannungsebene einspeisen, auch seit Mitte 2010 in der Mittelspannungsrichtlinie gefordert wird. Aufgrund der mittlerweile relevanten Leistung der in Deutschland installierten Photovoltaikanlagen (Stand Anfang 2011: Etwa 17 Gigawatt Peakleistung) wird die Photovoltaik zunehmend stärker in die Netzregelung einbezogen. So ist mit einer entsprechenden Richtlinie für das Niederspannungsnetz noch im Jahr 2011 zu rechnen.

Bei netzfernen Anlagen wird die Energie zwischengespeichert, sofern sie nicht direkt verwendet wird. Das Speichern in Energiespeichern, meist Bleiakkumulatoren, erfordert die Verwendung eines Ladereglers. Um die gespeicherte Energie für konventionelle Elektrogeräte verwenden zu können, wird sie mit Hilfe eines Inselwechselrichters in Wechselstrom umgewandelt.

 

 

Weiterlesen auf Wikipedia

 

Zurück

Werbung

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Preisvergleich ?

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region! - Ihr Preisvergleich!

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken und Angebote erhalten!

Vergleich-Button

 

 

 

Fotolia_4357417_XS-kleinpressmaster

 

Oder sind Sie sich unsicher was für Ihr Vorhaben das optimale Energiesparkontept ist? Dann lassen Sie sich kostenlos von unseren Profis online beraten.

Online-Beratung-Button

Anzeigen

Holzpellets

Holzpellets Preis

Pelletspreis berechnen und den günstigsten Anbieter finden.
Pellets Preise

Holzpellets Lieferant

pelletslieferant
Finden Ihren Pelletslieferant!

Infoportal für

E-Zigaretten
E-Zigaretten Dampfer-Lounge das Portal für E-Zigaretten und mehr!

mit E-Zigaretten Forum

und E-Zigaretten Shop - Dampfershop Vorschlägen

Ihr Eintrag

Kostenlos ins Verzeichnis eintragen.
© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.