Brennstoffzellen-Heiztechnik
Einspeisevergütung
Das Infoportal
für Brennstoffzellen
und Erneuerbare Energien

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region - Ihr Preisvergleich

Angebote Preisvergleich anfordern

 

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken
und Angebote für einen Preisvergleich erhalten!

Einspeisevergütung

E-Mail Drucken PDF

Einspeisevergütung

 

Mit dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG), das am 01.Januar 2004 in Kraft trat, muss Strom aus Photovoltaikanlagen (der über einen sog. Einspeisezähler ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird) durch die Betreiber der Netze und örtliche Energieversorgungsunternehmen (EVU- Energie-Versorgungsunternehmen)  künftig mit einem festgelegten Vergütungssatz der Jahrlich am Markt angepasst wird vergütet werden.

Solarstrom-Erzeugern wird somit ein gewisser Betrag für jede eingespeiste Kilowattstunde als Grundvergütung zugehen.

Zudem gibt es bei Photovoltaikinvestoren tolle Möglichkeiten die Anlage als Steuersparmodel einzusetzten.

 

Die PV Anlagen produzieren Gleichstrom (DC), der vom Wechselrichter in Wechselstrom (AC) umgewandelt und auf die passende Stromspannung (V) hochtransformiert wird. Dieser Wechselstrom kann dann ins Netz eingespeist werden!


Hier geht es zur Neuregelung ab 2011 und ab 01.07.2011

 

Wenn Sie sich für die Technik der Photovltaik interessieren, klicken Sie auf Photovoltaikanlage. Weiter können wir Ihnen empfehlen, das Photovoltaik Forum, das Solar Forum, Pellet Forum, Wärmepumpen Forum und das Blockheizkraftwerk Forum zu besuchen.

 

Zurück

Werbung

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Anzeigen

Holzpellets

Holzpellets Preis

Pelletspreis berechnen und den günstigsten Anbieter finden.
Pellets Preise

Ihr Eintrag

Kostenlos ins Verzeichnis eintragen.

 

 

Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.