Wärmepumpen-Preisvergleich - Angebote für Ihre Wärmepumpe

Drucken

Klicken Sie sich zu Ihrem Angebotsvergleich über eine Wärmepumpenanlage

 

Um einen Angebotsvergleich für Ihre Wärmepumpenanlage anzufordern Klicken Sie einfach auf Vergleich, füllen das nachfolgende Formular aus und warten dann die Angebote ab. Sie können sich in 2 Minuten bis zu 4 Angebote anforfern und im Anschluss vergleichen! Nur wer den Angebotsvergleich macht, kann wirklich sparen.

Zum Angebotsvergleich

Vergleich-Button

 

 

Wärmepumpen sparen Energie und schonen die Umwelt! Hier können Sie Ihre Wärmepumpe finden, Angebote erhalten und vergleichen!

 

Wärmepumpen

Mit dem Einsatz einer Wärmepumpe, kann man die Heizkosten um bis zu 50% zu senken. Zum Verständnis, eine Wärmepumpe arbeitet mit ungefähr drei bis vier Anteilen Umweltenergie und einem Anteil elektrischer Energie. Den Anteil an Umweltenergie gewinnt eine Wärmepumpe entweder aus der Wasser-, der Luft- oder der Erdwärme. Durch einen Kompressor wird die aus der Umwelt gewonnenen Energie/ Temperatur die mittlerweile in einem Kühlflüssigkeitskreislauf gespeichert wird, komprimiert. Durch dieses zusammendrücken entsteht wie bei einer Luftpumpe Wärme. Diese Wärme kann dann zum Heizen und/oder zur Warmwasseraufbereitung verwendet werden. Die elektrische Energie wird für das reine „pumpen/ verdichten/komprimieren“ verwendet, mit der die Wärmepumpe die gewünschte Temperatur erzielt.

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe wird meist mit der Funktionsweise eines Kühlschranks beschreiben. Ein Kühlschrank nimmt die Wärme der Lebensmittel auf um diese zu kühlen. Über den Verflüssiger, an der Rückseite des Kühlschrankes wird die aufgenommene Wärme abgegeben.

Genau umgekehrt funktioniert eine Wärmepumpe: Sie nimmt die Wärme aus der Umwelt auf und der Verflüssiger führt sie dem Heizsystem zu.

Luft-, Wasser- und Erdwärme wird unterschiedlich gewonnen und genutzt:

 

 

Nachfolgende Förderstellen sind bei der Planung einer Wärmepumpe zu befragen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrollen (BAFA) fördert effiziente Wärmepumpen (nicht immer). Hierbei sind einige Antragsverfahren zu beachten und bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Das Förderprogramm wird für Neubauten und bestehende Gebäude unterschieden. Kombinationen mit Solaranlagen oder eine besonders effiziente Wärmepumpe bekommen einen Extra-Bonus. Darüber hinaus unterstützt das Kreditinstitut für Wiederaufbau (KfW) Ihr Wärmepumpe-Projekt mit zinsgünstigen Krediten.

Das System der Wärmepumpe trägt dazu bei, dass 50% weniger klimaschädliches Kohlendioxid produziert wird. Mit einer Wärmepumpe investieren Sie also nicht nur in Ihre finanzielle Zukunft. Sie investieren in die Zukunft der Umwelt. Allerdings macht auch eine Wärmepumpe nicht unbedingt immer Sinn. Daher ist es wichtig, dass man sich gut beraten lässt!

 

Vorteile der Wärmepumpe im Überblick

 

 

Zurück