Brennstoffzellen-Heiztechnik
Blockheizkraftwerk Kosten
Das Infoportal
für Brennstoffzellen
und Erneuerbare Energien

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region - Ihr Preisvergleich

Angebote Preisvergleich anfordern

 

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken
und Angebote für einen Preisvergleich erhalten!

Blockheizkraftwerk Kosten

E-Mail Drucken PDF

Blockheizkraftwerk Kosten

Bevor man sich für ein Blockheizkraftwerk (BHKW) entscheidet oder sogar kauft, sollte man in jedem Fall von einem Fachmann die kompletten Gebäudedaten aufnehmen und den detaillierten Bedarf des Gebäudes ermitteln lassen. Um sich sicher sein zu können, dass ein Blockheizkraftwerk für die örtlichen Gegebenheiten das Mittel der Wahl ist, sollte zudem auch eine Betrachtung der Wirtschaftlichkeit vorliegen. Um die Kosten für das Blockheizkraftwerk korrekt kalkulieren zu können, sind drei unterschiedliche Faktoren von Belangen.

Installation und Anschaffung
Der Haupt- Kostenfaktor ist die Anschaffung des Blockheizkraftwerks (BHKW). Selbst Blockheizkraftwerke für Einfamilienhäuser, sogenannte Mini-Blockheizkraftwerke oder Mikro-Blockheizkraftwerke kosten in der Anschaffung schon mindestens 11.000 €. Um die Investitionskosten genau zu ermitteln, müssen neben der Anschaffung des Blockheizkraftwerks (BHKW) auch die Blockheizkraftwerk Kosten für die Einbindung des Gerätes in die bestehenden Systeme kalkuliert. Es können zudem bauliche Maßnahmen wie etwa ein spezielles Fundament oder ein separater Heizraum notwendig werden, so dass möglicher Weise zu den eigentlichen Baumaßnahmen auch Kosten für Architekten oder Statiker anfallen können. Evt. Wird,  je nach Bedarf und Gebäudedaten auch ein zusätzliches Heizgerät benötigt, welches die Heizungs-Spitzen (Peak´s) abdeckt, auch das sind Kosten die zur der Gesamt-Investition des Blockheizkraftwerke addiert werden müssen. Hinzu kommen Kosten für die Brennstofflagerung sowie einmalige Nebenkosten für die Planung und Genehmigung. Im Rahmen einer Neubau-Planung können die Blockheizkraftwerk Kosten deutlich niedriger sein. Die notwendigen Investitions-Kosten enthalten eventuell auch Kosten für die Finanzierung, hier ist die aktuelle Zinssituation sowie die Abschreibungsdauer zu berücksichtigen.


Betriebs- und Wartungskosten
Zu den Kosten für ein Blockheizkraftwerk (BHKW) gehören außerdem auch verbrauchsgebundene Kosten (die sogenannten Betriebskosten) die beispielsweise den Bezug oder ggf. auch die Lagerung des Brennstoffs beinhalten. Hinzu kommt der Stromverbrauch, beispielsweise für die Steuerung und Pumpen und auch Zählermieten. Nicht vergessen sollte man bei Betrachtung der Blockheizkraftwerk Kosten die notwendige Wartung und Instandhaltung der Anlage, die meist pauschal mit ca. einem Prozent der Investitionskosten angesetzt werden. Alternativ lassen sich zumindest für die turnusmäßigen Wartungsarbeiten Schätzangebote der in Frage kommenden Fachfirmen heranziehen, um die BHKW, Blockheizkraftwerk Kosten besser abschätzen zu können.


Wirtschaftlichkeit eines BHKW
Sobald Sie alle, für die Investition eines Blockheizkraftwerks, relevanten Kosten und Daten, wie Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten - sowie die voraussichtliche Erlössituation für die Produktion elektrischer Energie zusammengetragen haben, kann man die Blockheizkraftwerk Kosten mit einer Wirtschaftlichkeitsrechnung beurteilen. Hierzu betrachtet man die gesamten erforderlichen Kosten des Blockheizkraftwerks, reduziert diese um die Erlöse für den produzierten Strom und dividiert das Ergebnis durch die Wärmemenge, die man mit Hilfe des BHKWs jährlich erzeugt. Hierdurch erhält man die sog. Wärmegestehungskosten. Sind diese niedriger, als die Kosten, die man mittels herkömmlicher Wärmeerzeugung veranschlagen muss, ist das Blockheizkraftwerk für Ihr Vorhaben wirtschaftlich.


Vergleich-Button

Hier Angebote von mehreren Anbietern einholen und vergleichen!

Werbung

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Anzeigen

Holzpellets

Holzpellets Preis

Pelletspreis berechnen und den günstigsten Anbieter finden.
Pellets Preise

Ihr Eintrag

Kostenlos ins Verzeichnis eintragen.

 

 

Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.