Brennstoffzellen-Heiztechnik
Kaminofen, Kaminöfen
Das Infoportal
für Brennstoffzellen
und Erneuerbare Energien

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region - Ihr Preisvergleich

Angebote Preisvergleich anfordern

 

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken
und Angebote für einen Preisvergleich erhalten!

Kaminofen - Kaminöfen

E-Mail Drucken PDF

Kaminofen - Kaminöfen341007_R_K_B_by_bobby-M_pixelio.de

 

Was versteht man unter einem Kaminofen und auf was muss man beim Kauf von Kaminöfen beachten. In diesem Artikel sind einige „heiße“ Tipps und Infos zum Thema Kaminöfen zusammen getragen.

 

Was versteht man unter dem Begriff  Kaminofen / Kaminöfen?

Begriff:

Ein Kaminofen, Cheminéeofen oder Schwedenofen ist ein Ofen der Biogene oder fossile Brennstoffe verbrennt und mit dem Ofenrohr an einen in der Nähe befindlichen Schornstein angeschlossen ist. Der Unterschied von einem Kaminofen zu einem offenen Kamin ist, dass er meist nicht eingebaut ist und eine geschlossene Brennkammer hat.

 

Konstruktion:

Ein Kaminofen ist aus Stahlblech oder aus Gusseisen gefertigt. Meist kann man in den Feuerraum oder Brennraum durch eine hitzebeständige Scheibe hineinsehen.  Der Kaminofen gibt seine Energie in Form von Strahlung und Konvektion an den Raum ab. Umso größer die Masse eines Kaminofens, umso höher der Anteil an Strahlungswärme. Ein Grundofen (oder auch Speicherofen genannt) hat sehr viel Masse und somit gibt er seine Energie hauptsächlich in Strahlungsenergie ab.

Die effizientesten Kaminöfen erreichen  Wirkungsgrade von über 80%

 

Wassergeführte Kaminöfen:

Wassergeführte Kaminöfen beinhalten Wasser, welches von der Flamme erhitzt, in einem Wärmespeicher eingelagert und zum erwärmen des Heizungswassers und Warmwassers genutzt wird.

 

 

Was muss man beim Kauf von Kaminöfen beachten?

 

Der Kaminofen, Cheminéeofen oder Schwedenofen bietet nicht nur eine behagliche Wärme im Raum, sondern ist mitunter auch ein echter optischer Zugewinn. Allerdings sollte man beim Kauf einiges beherzigen.

 

Gewicht
Vor dem Kauf muss klar sein, was die Zimmerdecke an Gewicht aushält. Gerade bei älteren Häusern wie beispielsweise Fachwerkhäusern kann es zu statischen Problemen kommen. Selbst wenn der Kaminofen für die Traglast der Zimmerdecke zu schwer sein sollte, ist es manchmal ausreichend das Gewicht mit Druckverteilerplatten zu verteilen. Das sollte man aber vorm Kauf geklärt haben!

 

Kaminanschluss
Man sollte in jedem Fall vorm Kauf eines Kaminofens mit dem Schornsteinfeger sprechen um zu erfahren welche Anforderungen dieser stellt. Ein Kaminofen sollte genau zu dem vorhandenen Kamin-Schornstein passen. Nur wenn das der Fall ist, wird genug Zug entstehen um die Rauchgase nach draußen zu befördern.


Standortwahl
Es gibt Abstände zu brennbaren Teilen die unbedingt eingehalten werden müssen. Nicht nur weil der Ofen sonst nicht vom Schornsteinfeger abgenommen wird, sondern auch weil im Brandfall keine Versicherung bezahlt. Auch hier kann man nur das Gespräch mit dem Schornsteinfeger im Vorfeld empfehlen. Wichtig auch für den Fall dass es sich um eine Mietwohnung handelt, in jedem Fall vorher mit dem Vermieter sprechen ob er mit der Montage eines Kaminofens einverstanden ist.

Auslegung

Vor dem Kauf des Kaminofens muss die für den Raum benötigte Heizleistung errechnet werden. Erst wenn der genaue Energiebedarf ermittelt worden ist, kann über den Kauf nachgedacht werden. Ist der Ofen zu klein, wird der Raum evt. Nicht warm, ist er zu groß, verbraucht er zu viel und der Raum wird überheizt. Es ist keine Seltenheit, dass Kaminöfen ungenutzt den Platz im Wohnzimmer verschwenden, weil Sie zu klein oder zu groß dimensioniert wurden. Eine Sauna ist eine schöne Sache aber eben nicht im Wohnzimmer.


Holz - Lagermöglichkeiten
Je nach dem mit welcher Intension Sie  den Ofen nutzen wollen werden Sie zwischen 1 und 15 Festmeter Holz verbrennen. Es ist also zu prüfen ob genug Platz vorhanden ist, das Holz zu lagern!

 

Holz und seine Brennstoffdaten

 

(Foto Quelle ©bobby46 - pixelio.de )

Werbung

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Anzeigen

Holzpellets

Holzpellets Preis

Pelletspreis berechnen und den günstigsten Anbieter finden.
Pellets Preise

Ihr Eintrag

Kostenlos ins Verzeichnis eintragen.

 

 

Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.