Brennstoffzellen-Heiztechnik
Erstes Brennstoffzellen Auto als Serienfahrzeug
Das Infoportal
für Brennstoffzellen
und Erneuerbare Energien

news_animation

Aktuelle News und Meldungen rund um die Erneuerbaren Energien

Hier findest du die neusten News und Meldungen rund um die Themen Brennstoffzellen und erneuerbare Energien.

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region - Ihr Preisvergleich

Angebote Preisvergleich anfordern

 

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken
und Angebote für einen Preisvergleich erhalten!

Erstes Brennstoffzellen Auto als Serienfahrzeug

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 

Erstes Brennstoffzellen Auto als Serienfahrzeugix35-fuel-cell

Der Hyundai ix35 Fuel Cell wird zum zweiten Mal in Folge vom Gemeinschaftsunternehmen FCH JU für Brennstoffzellen und Wasserstoff (unterstützt von der europäischen Kommission) ausgewählt, um Vorteile der Brennstoffzellen-Technologie unter realen Bedingungen aufzuzeigen.

 

So sieht es aus, das weltweit erste in Serie produzierte Brennstoffzellenfahrzeug. Der Hyundai ix35 Fuell Cell steht den der Europäischen Kommission, Mitgliedern des Europäischen Parlaments und weiteren Politikern für Testfahrten in Brüssel im Jahr 2013 zu Verfügung.

Schon im Oktober 2011 gab es den ersten Leasingvertrag für ein Wasserstoff-Brennstoffzellen-Auto der Marke Hyndai, Leasingsnehmer: FCH JU! 2012 wurde des Brennstoffzellen-Auto "ix35 Fuel Cell" bei einer Reihe von öffentlichen Veranstaltungen und Demonstrationsfahrten den Interessenten und EU-Entscheidungsträgern in Brüssel und weiten Teilen Europas vorgestellt.

 

Äußerung des Präsident von Hyundai Motor Europe, B.K. Rim: „Wir sind dankbar, dass die FCH JU den Hyundai ix35 Fuel Cell als Testfahrzeug ausgewählt hat und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Damit können wir die Vorteile der Brennstoffzellen-Technologie noch bekannter machen. Jeder, der das umweltfreundliche Fahrzeug testet, wird von der Leistung und dem Komfort beeindruckt sein."

 

Im Januar 2013 hat Hyundai als weltweit erster Autohersteller die Serien-Produktion der umweltfreundlichen, schadstofffreien Brennstoffzellen Autos begonnen. Bis 2015 sollen bis zu 1.000 dieser Brennstoffzellen-Fahrzeuge "ix35 Fuel Cell" gebaut worden sein. Dann soll die Produktion auf 10.000 Stück erhöht werden.

Der Hauptabsatzmarkt liegt dabei in Europa, wo die Europäische Kommission einen konkreten Plan für den Aufbau eines Wasserstoff-Tankstellen-Netzwerks beschlossen hat. Abnehmer sind große Fuhrparks mit besonderen Vorgaben zu CO2-Flottengrenzwerten und öffentliche Institutionen. 17 Fahrzeuge vom ix35 Fuel Cell wurden bereits von den skandinavischen Städten Kopenhagen und Skåne bestellt.

 

Der ix35 Fuel Cell ist ein Kompakt-SUV.

 

Die Funktion des Brennstoffzellenantriebs: In der Brennstoffzelle der mit 700 bar gespeicherte Wasserstoff in einer Membran mit dem in der Luft befindlichen Sauerstoff in Berührung gebracht. Bei der Reaktion dieser Stoffe entsteht Wärme und Elektrizität. Der Strom treibt dann den Elektromotor an. Der Strom der zusätzlich durch die Rekuperation der Bremsenergie erzeugt wird, speichert sich in einem Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 24 kW und versorgt die Bordsysteme des Brennstoffzellen Autos. Als Emission entweicht lediglich Wasserdampf.

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: in 12,5 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

Reichweite: bis zu 594 km. 

 

Author: Mario Simon

Werbung

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Preisvergleich ?

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region! - Ihr Preisvergleich!

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken und Angebote erhalten!

Vergleich-Button

 

 

 

Fotolia_4357417_XS-kleinpressmaster

 

Oder sind Sie sich unsicher was für Ihr Vorhaben das optimale Energiesparkontept ist? Dann lassen Sie sich kostenlos von unseren Profis online beraten.

Online-Beratung-Button

 

Anzeigen

Holzpellets

Holzpellets Preis

Pelletspreis berechnen und den günstigsten Anbieter finden.
Pellets Preise

Ihr Eintrag

Kostenlos ins Verzeichnis eintragen.

 

 

Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.