Brennstoffzellen-Heiztechnik
Einigung in Sachen Photovoltaik Förderung
Das Infoportal
für Brennstoffzellen
und Erneuerbare Energien

news_animation

Aktuelle News und Meldungen rund um die Erneuerbaren Energien

Hier findest du die neusten News und Meldungen rund um die Themen Brennstoffzellen und erneuerbare Energien.

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region - Ihr Preisvergleich

Angebote Preisvergleich anfordern

 

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken
und Angebote für einen Preisvergleich erhalten!

Einigung in Sachen Photovoltaik Förderung

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Einigung von Bund und Länder in Sachen Photovoltaik-Förderung

 


Am 27.06.2012 gab es nun endlich eine Einigung bezüglich der Photovoltaik Förderung, der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat gab bekannt, dass nunmehr der Streit um die Photovoltaik Förderung beigelegt sei und man einen Kompromiss gefunden habe. Demnach bleibt der ursprüngliche Stichtag 1. April 2012, der vom Bundestag festgelegt wurde bestehen. Änderungen gibt es hingegen bei der Einteilung der Leistungs-Klassen. Für mittelgroße Dachanlagen mit 10 bis 40 Kilowatt Leistung erhält man künftig 18,5 Cent pro Kilowattstunde.
Eine Neuerung des Gesetzes sieht eine absolute Obergrenze von 52 Gigawatt Gesamtleistung vor, ab der soll es keine Förderung für neue PV-Anlagen mehr geben, da dann das Gesamtausbauziel erreicht sei. Bis zu diesem Moment bleibt der jährliche Ausbaukorridor von 2.500 bis 3.500 Megawatt ohne weitere Absenkungen erhalten. Vom Bundestag war vorgesehen, den Zubaukorridor noch schrittweise reduzieren. 


Der Bundesrat-Kompromiss sieht bei Solarstromparks kleine Änderungen vor, so gilt für die Zusammenfassung mehrerer Freiflächenanlagen zu einer Gesamtanlage künftig ein Umkreis von zwei statt bisher vier Kilometern. Die Obergrenze von 10 Megawatt bleibt dagegen erhalten. Eine Protokollerklärung, die aber nicht offizeller Bestandteil des Vermittlungsvorschlags ist - sichert die Bundesregierung ein neues Marktanreizprogramm mit zinsverbilligten Krediten zu, diese sollen mit 50 Millionen Euro ab 1. Jan 2012 über die KfW-Bank bereitgestellt werden.

Dieser Kompromiss, muss nun allerdings wieder von Bundestag und Bundesrat bestätigt werden. Die soll allerdings im Laufe dieser Woche geschehen. Bundesratspräsident Horst Seehofer hat für Freitag, 29. Juni 2012, eine Sondersitzung zum Thema einberufen. Bislang ist geplant, dass die Länderkammer ab 11 Uhr neben anderen Themen, auch über die Kürzung der Photovoltaik Förderung berät.

 

Empfehlung:

Achten Sie beim Kauf einer Photovoltaikanlage auf Qualität. Vergleichen Sie vernünftig, vergleichen mehrerer Angebote spart bis zu 35%. Je günstiger Sie einkaufen, desto höher die Rendite. Es empfiehlt sich bis zu 4 Angebote einzuholen. Mit dem Solarrechner kann man sich einen Überblick verschaffen, was eine Anlage in ihrem speziellen Fall an Strom bringen kann. Sicher ist, dass die zum Inbetriebnahme Termin zugesicherte Photovoltaik Förderung für 20 Jahre fest zugesichert ist. Zudem bringt eine Photovoltaikanlage auch Steuerbegünstigungen, sprechen Sie hierüber mit dem Steuerberater.
Mit dem nachfolgenden Link kann man mit einer zeitlichen Investition von etwa 2 Minuten bis zu 4 Angebote für einen Preisvergleich von Anbietern aus der jeweiligen Region erhalten.

 

Zurück

 

Autoin:

Bianca Kunz

Werbung

Suchen

Solarrechner

Photovoltaikrechner, Solarrechner

Preisvergleich ?

Bis zu 4 Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region! - Ihr Preisvergleich!

Jetzt auf das entsprechende Thema klicken und Angebote erhalten!

Vergleich-Button

 

 

 

Fotolia_4357417_XS-kleinpressmaster

 

Oder sind Sie sich unsicher was für Ihr Vorhaben das optimale Energiesparkontept ist? Dann lassen Sie sich kostenlos von unseren Profis online beraten.

Online-Beratung-Button

 

Anzeigen

Holzpellets

Holzpellets Preis

Pelletspreis berechnen und den günstigsten Anbieter finden.
Pellets Preise

Ihr Eintrag

Kostenlos ins Verzeichnis eintragen.

 

 

Wir möchten uns an der Stelle dafür entschuldigen, dass die Informationen teilweise nicht korrekt, nicht auf dem neusten Stand sind. Wir sind derzeit damit beschäftigt alle Seiten neu aufzubauen und alle Informationen zu überarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© Michael Hilß, Brennstoffzellen-heiztechnik.de
All rights reserved.